Ampelsystem

Im Zuge der Entwicklung eines Sozialkonzeptes für die Grundschule Merzen wurden gemeinsame, für alle Klassen verbindliche Verhaltensregeln eingeführt. Das Konzept soll einen möglichst einheitlichen Umgang mit Unterrichtsstörungen und Konflikten innerhalb der Schulzeit ermöglichen. Damit für Kinder und KollegInnen sowohl positives als auch negatives SchülerInnen-Verhalten transparent wird, kleben in jedem Klassenraum sogenannte Ampelleisten (siehe oben) auf den Schülertischen. An der Ampelleiste jedes Kindes befindet sich eine Klammer, die bei Fehlverhalten weitergerückt wird (z. B. Hereinrufen in den Unterricht, quatschen mit dem Sitznachbarn, Arbeitsverweigerung oder ärgern der Mitschüler).

 

  1. Alle Klammern beginnen täglich auf der Ampelfarbe hellgrün.

  2. Bei einem Regelverstoß rückt die Klammer des Kindes eine Stufe weiter auf dunkelgrün. Folgt daraufhin weiteres Fehlverhalten, wandert die Klammer immer höher auf der Ampel, bis sie zuletzt auf rot steht.

  3. Jede Klassenlehrkraft entscheidet ihrer Klasse entsprechend, welche Konsequenzen sie einsetzt, wenn ein Kind auf rot steht. Über die erfolgte Konsequenz werden die Erziehungsberechtigten im Schulplaner benachrichtigt.

  4. Verbleiben alle Kinder auf grün, gibt es einen Klassen-Smiley. Bei vier Klassen-Smileys erfolgt eine Belohnung (siehe Tabelle). Das Belohnungssystem kann in Absprache mit dem Klassenrat erarbeitet werden. Gegebenenfalls kann das Belohnungssystem individuell abgeändert werden.

  5. Auch Verhaltensprobleme außerhalb des Unterrichts, beispielsweise in den Pausenzeiten, veranlassen eine Bewegung der Klammer.

 

Darüber hinaus können mit einzelnen Kindern besondere Regelungen getroffen werden. Durch das Belohnungssystem haben die Kinder vor allem im positiven Sinne einen Anreiz, sich an die Regeln in der Schule zu halten und bekommen direkt angezeigt, wann sie ihr Verhalten ändern müssen.

 

Klassenstufe

Mögliches Belohnungssystem

Mögliche Konsequenzen

Klasse 1

(Einführung der Ampel bis spätestens nach den Herbstferien)

  • sammeln von Spielzeit

  • Spiel für die Klasse wünschen

  • Überraschung aussuchen

  • Hausaufgabenfrei

  • Pausenverlängerung

  • Vorlesen

  • Lied singen

  • Großes gemeinsames Frühstück

  • Bearbeitung eines ABs aus dem Bußgeldkatalog 

  • positives Engagieren für die Klasse

 

Klassen 2-4

 

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

20.05.2019 bis 21.05.2019
 
24.05.2019 - 09:00 Uhr
 
29.05.2019 - 19:30 Uhr